WAS UNSEREN VOLLROHRZUCKER VON ANDEREN BRAUNEN SORTEN UNTERSCHEIDET

Gebräuchlich ist in unseren Haushalten, wie Sie wissen, der raffinierte, also chemisch behandelte weisse Zucker, der meist aus der heimischen Rübe gewonnen wird. Um weit verbreiteten Missverständnissen gleich vorzubeugen: Brauner Zucker kann ebenfalls aus Rüben gewonnen werden, allerdings ist er raffiniert und wird anschließend mit dem braunen Kandissirup besprüht, damit er die braune Farbe erhält.Wir meinen hier jedoch einen ganz anderen braunen Zucker, der ausschliesslich aus dem Zuckerrohr gewonnen wird. In der ersten Produktionsstufe erhält man durch Auspressen des Zuckerrohrs den Rohzucker, der noch nicht für den Verzehr geeignet ist. Erst im zweiten Schritt werden die Feucht-Zuckerprodukte Muscovado (Light Muscovado, DarkMuscovado und Molasses) gewonnen. Durch weitere Behandlung und Trocknen erhält man dann die Roh-Rohrzucker mit den Sorten Demerara und Golden Granulated.

UNSERE ANGEBOTE – EIN VERSPRECHEN

MauiSU dagegen bietet Ihnen gerade mit den Feucht-Zuckersorten Light Muscovado und Dark Muscovado einen erstklassigen naturbelassenen Zucker. Durch die noch anhaftenden feuchten Melasseanteile enthalten diese Zuckersorten noch Spuren von Mineralien, Eisen, Magnesium und Calcium sowie B-Vitamine. Deshalb gilt er als vollwertiges Lebensmittel Auch die unraffinierten und NICHT chemisch gebleichten Sorten Golden Granulated, Demerara und Sugar Crystals sind dem raffinierten weissen Zucker überlegen; weisser Zucker gilt lediglich als leerer Energieträger, weil er frei von nennenswerten Nährstoffen ist. MauiSU´s Golden Granulated, Demerara, Light Muscovado und Dark Muscovado werden allesamt aus Zuckerrohr nach alter traditioneller Art auf Mauritius produziert. Charakteristisch für unsere Sorten ist ein karamellähnliches Aroma mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und Verwendungsmöglichkeiten als wunderbare Zutat für viele Speisen und Getränke.

 

Zuckerrohr wächst in subtropischen und tropischen Klimaten. Um ordentlich gedeihen zu können, braucht das anspruchslose Zuckerrohr Temperaturen zwischen 25 und 30 °C – ist es kälter, verlangsamt sich das Wachstum, unter 15 °C wächst die Pflanze nicht mehr. Der Wasserbedarf der Pflanze ist sehr hoch – es darf aber nicht stehen, da sonst die Pflanze fault. Es sind also hügelige Anbaugebiete vorteilhaft.